Startseite

Mitglied des Bundestags | Mitglied im Haushaltsausschuss | Sprecherin der Bayerischen Grünen im Bundestag

Die Förderung der demokratischen Zivilgesellschaft durch den Bund muss finanziell ausgebaut und endlich verstetigt werden. Wir fordern seit Jahren eine bundesgesetzliche Grundlage für eine solide Strukturförderung. Seit Jahren verspricht Bundesfamilienministerin Giffey ein solches Demokratiefördergesetz – ohne Resultat. Offenkundig war sie bislang der Blockade der Union nicht gewachsen. 

Wohnen muss auch für Studierende bezahlbar sein. Mietenexplosion und historischer Tiefstand bei den Wohnheimplätzen müssen der Bundesregierung ein Weckruf sein. 

Die ernüchternde Erkenntnis dieser Woche lautet: Denkalternativen zur ‚schwarz-roten GroKo-Null‘ sind im Regierungslager nicht erlaubt. Wir wollen die Schuldenbremse um einen Investitionsmotor ergänzen. Das heißt: in einem klar abgesteckten

Wenn die Arbeitslosigkeit steigen sollte, wird uns das teuer zu stehen kommen. Aber das Beste, um Arbeitslosigkeit zu vermeiden, ist Qualifizierung und Weiterbildung. Da muss mehr passieren!

Die Bekämpfung von Kinderarmut kostet Geld, aber die Lebens- und Bildungschancen unserer Kinder sollte es uns das Geld wert sein! Zur Zeit aber ist Ministerin Giffey gute Presse wichtiger als gute Familienpolitik.

Für die Bekämpfung der Klimakrise stellt das Auswärtige Amt leider nur schlappe 7 Mio. Euro bereit. Sehr Schade. Denn der Klimawandel ist eine der größten Krisen unserer Zeit.

Bürgerschaftliches Engagement ist ein Schlüssel zur Stärkung lebendiger Demokratie. Die Engagement-Titel aber sind im Haushalt um fast ein Fünftel gekürzt worden. Auch ansonsten ist der Etatentwurf des Giffey-Ministeriums ein Ausdruck von Stillstand.

Bei der Besetzung von Führungspositionen in den Bundesministerien sowie den oberen Bundesbehörden gibt es keine Gleichbehandlung der Geschlechter. 

Am Wochenende wurde ich zur Vizepräsidentin des Deutschen Kinderschutzbundes gewählt. Ich freue mich sehr, mich in den kommenden vier Jahre für die Ziele des Kinderschutzbundes einsetzen zu können.

10. April 2019 - Diskussionspapier von Ekin Deligöz und Manuela Rottmann

Zuwanderungsgesellschaft stärken - Frauenfeindlichkeit bekämpfen

Deutschland hat in den letzten Jahren hunderttausende geflüchteter Menschen aufgenommen. Das war und ist eine immense Herausforderung für Gesellschaft, Verwaltung und Politik.Wir Grüne wollen als Frauenrechts- und als Integrationspartei den Auftrag annehmen, diese notwendige Debatte auch im Kontext mit Migration und Integration ehrlich zu führen.

 

Seit 1985 bietet das Projektehaus Unterstützung von für benachteiligte Menschen, vor allem aber für sozial benachteiligte Jugendliche. Sie können bei Jagus vor Ort eine handwerkliche Ausbildung absolvieren. Die Vermittlung läuft durch Jobcenter und Arbeitsagentur.

26. März 2019

Besuch bei der Firma Britax Römer

Ekin besuchte auf Einladung des Leipheimer Ortsverbands der Grünen die Firma Britax-Römer. Der Marktführer im Bereich Kindermobilität zog im Jahr 2016 von Ulm in das neu entstandende Werk nach Leipheim, um sich zu erweitern. 

Sabine Schmidberger ist Biobäuerin, Natur-, Landschafts- und Wildkräuterführerin. Sie führt mit ihrer Familie den Hof, den sie von ihren Eltern übernommen hat und ist im Netzwerk Umweltbildung im Landkreis Günzburg aktiv.