Rede zu Hilfen für Familien

12.02.2021 | Seit Dezember gilt der zweiter Lock-Down – kam nicht überraschend. Mitte Januar kamen die Kinderkrankentage für gesetzlich Versicherte. Jetzt „denkt man in der Bundesregierung darüber nach“, eine Lösung für Privatversicherte zu finden. So schafft die GroKo eben KEINE Planungssicherheit für Familien! Bei den Kinderkrankentagen geht es nicht um eine Krankenkassenleistung, sondern darum, Eltern im Lockdown zu unterstützen. Wir haben kein Verständnis dafür, dass in so einer Situation nach Versicherungsstatus unterschieden wird.

Verwandte Artikel