Die Anzahl der Schutzsuchenden in Deutschland ist infolge internationaler Krisen und weltweit massiver Fluchtbewegungen deutlich gestiegen. Bislang ist die deutsche Flüchtlingspolitik jedoch inkonsistent und viele Maßnahmen bleiben unzureichend finanziert. So ist es etwa völlig absurd, wenn neuerdings Asylsuchenden richtigerweise der Zugang zu Arbeit erleichtert wird, sie aber keinen Zugang zu den relevanten Sprachkursen erhalten. Diese und weitere Dinge müssten verbessert werden. Näheres dazu findet sich in einem aktuellen Antrag.

Mein Team im Berliner Büro:

  • Nora Vierling
  • Bernhard Saumweber
  • Caroline Schneider 
  • Elia Panskus

Kontaktdaten Berliner Büro:

Ekin Deligöz, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Per Telefon: 030 / 227 715 06 
Per Fax: 030 / 227 768 34
E-Mail: ekin.deligoez@bundestag.de