Grüne Idee für Demokratieförderung setzt sich durch

09. November 2016

Grüne Ideen setzen sich durch: In den abschließenden Verhandlungen des Bundeshaushalts im Haushaltsausschuss diese Woche wird sich eine Grüne Idee durchsetzen: Partnerschaften für Demokratie werden bestärkt und finanziell besser ausgestattet. Unsere Demokratie ist keine Selbstverständlichkeit. Sie muss geübt und immer wieder erlernt werden.

Deshalb brauchen wir auch „Partnerschaften für Demokratie“, eine Hauptsäule im Bundesprogramm „Demokratie leben!“. Hier bringen wir die Verantwortlichen aus der kommunalen Politik und Verwaltung sowie Aktive aus der Zivilgesellschaft – aus Vereinen und Verbänden über Kirchen bis hin zu bürgerschaftlich Engagierten – zusammen. Und stärken so die Demokratie vor Ort.

Der Verein "Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V." schult die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dieser „Partnerschaften für Demokratie“  durch Weiterbildungen. Ich hatte die Ehre den ersten Teilnehmerinnen und Teilnehmern ihre Zertifikate zu überreichen. Gerade an einem historisch beladenen Tag wie heute, dem 9. November, freue ich mich sehr über das Engagement dieser Menschen.

Mehr Informationen: zum Bundesprgramm "Partnerschaft für Demokratie" und zum Verein "Gegen Vergessen - Für Demokratie e. V."

 

Die feierliche Verleihung der Zertifikate an die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Weiterbildung "Partnerschaften für Demokratie":

 

 

Partnerschaft für Demokratie

Mein Team im Berliner Büro:

  • Nora Vierling
  • Bernhard Saumweber
  • Caroline Schneider 
  • Elia Panskus

Kontaktdaten Berliner Büro:

Ekin Deligöz, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Per Telefon: 030 / 227 715 06 
Per Fax: 030 / 227 768 34
E-Mail: ekin.deligoez@bundestag.de