Gesprächsrunde zum UNICEF Report 2015

30. Juni 2015
Ekin mit Ted Chaiban (L) und Christian Schneider (R)
TeilnehmerInnen der Gesprächsrunde
TeilnehmerInnen der Gesprächsrunde
u.a. Christian Schneider und Ted Chaiban

2014 wuchsen nach Schätzung von UNICEF weltweit rund 230 Millionen Kinder in Kriegs- und Krisengebieten auf. Im Rahmen der Vorstellung des UNICEF Reports 2015 gab es heute eine Gesprächsrunde mit dem Geschäftsführer von UNICEF, Christian Schneider und Ted Chaiban, Leiter der Programmabteilung von UNICEF in den Räumlichkeiten des Jakob Kaiser Hauses.

Obwohl mit etwas Verspätung begonnen, war die Veranstaltung schnell eröffnet. Nach meiner kurzen Einführung, und einer Lagebeschreibung aus Sicht von UNICEF in Person von Ted Chaiban, bot sich die Möglichkeit für die Anwesenden Fragen direkt an Ted Chaiban zu richten, und so aus erster Hand einiges über Strategien, Probleme und Vorgehensweisen in Krisengebieten zu erfahren. Das Wort, das immer wieder fiel war: Bildung. Eines der wichtigsten Felder, das gestärkt und ausgebaut werden muss. Bildung, vor allem für Kinder, ist eine der Stützen, um präventiv gegen Gewalt und Krisen vorzugehen. Hoffentlich können wir Bildung in Zukunft mehr fördern, und so die Zahl der betroffenen Kinder verringern.

 

Mein Team im Berliner Büro:

  • Bernhard Saumweber
  • Caroline Schneider
  • Elia Panskus 
  • Hai Ha Tran

Kontaktdaten Berliner Büro:

Ekin Deligöz, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Per Telefon: 030 / 227 715 06 
Per Fax: 030 / 227 768 34
E-Mail: ekin.deligoez@bundestag.de