03.06.2015

Fachgespräch: "Geschlechtergerechter Haushalt – Utopie oder Notwendigkeit?" am 29. Juni 2015

29. Juni 2015

Fachgespräch: "Geschlechtergerechter Haushalt – Utopie oder Notwendigkeit?" am 29. Juni 2015 in Berlin

29. Juni 2015

Wir laden Sie herzlich zu unserem Fachgespräch: „Geschlechtergerechter Haushalt – Utopie oder Notwendigkeit?“ am 29. Juni 2015 von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr im Deutschen Bundestag in Berlin ein.

 

Gender Budgeting - dieser etwas sperrige Ausdruck steht für einen geschlechtersensiblen Haushalt. Doch was heißt das genau?

Wenn, beispielsweise, bei einer öffentlichen Künstlerförderung fast nur Männer über 50 gefördert werden, stellt sich nicht nur die Frage, ob das gerecht ist, sondern auch die Frage nach dem Warum. Haben die Förderkriterien Frauen benachteiligt? Ist die Jury vielleicht männlich dominiert? Welche anderen Gründe können verantwortlich sein? Um herauszufinden, wie stark die Wirkung von öffentlichen Geldern auf die Gesellschaft ist, muss zunächst einmal genau hingeschaut werden - und das passiert in Deutschland viel zu wenig. Die europäischen Staaten haben sich zwar verpflichtet, die Geschlechtergleichstellung zu fördern und dies sollte sich, wie zum Beispiel in Österreich, natürlich auch in den nationalen Haushalten widerspiegeln. Deutschland aber tut so, als ginge es das Ganze nichts an.

Wir aber meinen, es geht uns sehr wohl etwas an, wie unsere Steuergelder verteilt werden. Aus diesem Grund wollen wir auf Basis der Erfahrungen aus Österreich, darüber diskutieren, was, wann und wie an unserer Haushaltspolitik geändert werden kann. Welches sind die Schrauben an denen gedreht werden könnte, um möglichst viel zu verändern? Welche aufwändigen Maßnahmen bringen doch nicht den gewünschten Effekt? Und was hat das Ganze mit Good Governance, Evaluation und Kontrolle zu tun?

Wir laden Sie herzlich ein, mit uns zu diskutieren.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Die näheren Angaben über Programm, Zeit, Ort, ReferentInnen und Anmeldeformalitäten finden Sie in unserem Internetangebot unter:

http://www.gruene-bundestag.<wbr></wbr>de/no_cache/news/termin_ID_<wbr></wbr>2000125/veranstaltung/<wbr></wbr>geschlechtergerechter_<wbr></wbr>haushalt__utopie_oder_<wbr></wbr>notwendigkeit_terminid_910.<wbr></wbr>html

Bitte nutzen Sie die Möglichkeit der Online Anmeldung bis zum 23. Juni 2015:
http://www.gruene-bundestag.<wbr></wbr>de/news/anmeldungen/online-<wbr></wbr>anmeldungen/<wbr></wbr>geschlechtergerechter-<wbr></wbr>haushalt_ID_4395553.html