Zur abschließenden Lesung des Deutschen Bundestages lenken wir den Blick nochmals auf aktuelle Defizite bei der Versorgung von Flüchtlingen in Deutschland. Der Handlungsbedarf ist immens. So sieht es offenbar auch Vizekanzler Gabriel. Er hat angekündigt, in der Koalition über den zusätzlichen Finanzbedarf von 1 Mrd. Euro reden zu wollen (siehe welt.de). Also während der Bundeshaushalt 2015 diese Woche unter Dach und Fach gebracht, will die Koalition mal über das Thema reden.

Wir Grüne können da gerne aushelfen: Von uns liegt diese Woche ein passender Parlamentsantrag vor. Darin haben wir genau durchdekliniert, was jetzt sehr schnell zur Versorgung und Betreuung von Flüchtlingen notwendig ist. Und was das kostet. Wir haben unsere Vorschläge im Umfang von 1 Mrd. Euro genau zugeordnet und auch gegenfinanziert. So sieht glaubwürdige Flüchtlingspolitik aus.

Mein Team im Berliner Büro:

  • Bernhard Saumweber
  • Caroline Schneider
  • Elia Panskus 
  • Hai Ha Tran

Kontaktdaten Berliner Büro:

Ekin Deligöz, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Per Telefon: 030 / 227 715 06 
Per Fax: 030 / 227 768 34
E-Mail: ekin.deligoez@bundestag.de