Ekin Deligöz, MdB

Mitglied im Haushaltsausschuss | Stellvertretende Vorsitzende im Rechnungsprüfungsausschuss

Das Fass zu Überlaufen brachte die große Koalition dann aber, als sie in letzter Minute eine Bestimmung in ihr Gesetz einfügte, die aber auch wirklich gar nichts mit Integration zu tun hat – aber eine gravierende Verschärfungen des Asylrechts darstellt: Asylanträge sollen dann als „unzulässig“ gelten, wenn sich die Schutzsuchende Person zuvor irgendwie in einem Drittstaat aufgehalten hat.

Zum Europa-Aktionstag erklären Ekin Deligöz und Urban Aykal: „Die Entscheidung der Briten für einen Austritt aus der EU ist ein historischer Rückschlag. Sie zeigt aber auch, dass ein „Weiter so!“ nicht geben kann.

Haushalts- und finanzpolitische Entscheidungen sind nicht geschlechtsneutral, denn Rollenbilder in den Köpfen führen dazu, dass Männer und Frauen teils sehr unterschiedlich von öffentlichen Mitteln profitieren. Deshalb ist es sinnvoll zu prüfen, wo Steuermittel ankommen und wie sie Männern und Frauen wirklich nutzen

Das Wort Demokratie kann durch unterschiedliche Herangehensweisen definiert werden, zum Beispiel: politisch, soziologisch, kulturwissenschaftlich oder historisch. Sie alle eint ein gemeinsame Nenner.

Meine Rede an der Uni Konstanz: "Studieren in Konstanz ist mehr als Scheine erwerben, Prüfungen bestehen, Stunden in der Bibliothek verbringen, den See genießen und Freunde finden. Studium in Konstanz war für viele von uns ein prägender Lebensabschnitt, für alles was danach kam. Was bleibt ist die Summe des Ganzen, das "Uni-Konstanz-Gefühl"."

Eine langfristige Klimaschutzstrategie ist wichtig für die Planungssicherheit aller beteiligten Akteurinnen und Akteure. Deshalb müssen noch in dieser Legislaturperiode wichtige Weichen gestellt werden. Nur so wird der nötige Übergang in die CO2-freie, erneuerbare Wirtschaft kosteneffizient umsetzbar und ohne Strukturbrüche verlaufen.

Geflüchtete Kinder und Jugendliche kommen mit Kraft und Lebenshunger, mit Neugier und Offenheit in Deutschland an. Wir wollen den Aufbruch in ihr neues Leben erleichtern - statt sie durch monate- oder jahrelanges Warten zu zermürben und ihre Lebenslust in Frust zu verwandeln.

23. Juni 2016

UNICEF Frühstück

Auch beim gestrigen, regelmäßig stattfindenden UNICEF Frühstück im Bundestag, waren wieder hochkarätige Gäste zu besuch. Zum Thema Schutz von Kindern in Flüchtlingsunterkünften referierter Kirsten Di Martino, Koordinatorin Flucht und Migration, UNICEF.

Zusammen mit dem Comedian Harry G war ich zu Gast in der Sendung Sonntags-Stammtisch mit Helmut Markwort, Dieter Hanitzsch und Wolfgang M. Heckl.

http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/sonntags-stammtisch/sonntags-stammtisch116.html

Die humanitären Krisen haben heute ein seit dem zweiten Weltkrieg nicht mehr gekanntes Ausmaß angenommen. Sowohl die direkt betroffenen Länder als auch die internationale Gemeinschaft sind überfordert, die Kluft zwischen dem humanitären Bedarf und den zur Verfügung stehenden Mitteln wird trotz aller Anstrengungen immer größer. 

05.09 - 09.09: Sitzungswoche in Berlin

19.09 - 23.09: Sitzungswoche in Berlin

26.09 - 30.09: Sitzungswoche in Berlin

Grüne Links

Ekin Deligöz im Netz

  • http://twitter.com/ekindeligoez
  • https://www.facebook.com/fanprofil.ekin.deligoez
  • http://www.youtube.com/user/ekindeligoez