Fraktionsbeschluss: Junge Geflüchtete

23. Juni 2016
Hier geht es zum Fraktionsbeschluss

Junge Flüchtlinge kommen mit sehr unterschiedlichen Geschichten und Biografien in Deutschland an. Viele eint aber, dass sie eine gefährliche Flucht aus einer lebensbedrohlichen Situation hinter sich haben. Sie haben fast alles Vertraute verloren und häufig Dinge erlebt, die sie den Rest ihres Lebens verfolgen werden. Oft geht Flucht mit dem Verlust von Familie, Freunden, Zuhause und ganz vielem, was wichtig war, einher. Mitunter machen sich Kinder und Jugendliche allein auf den Weg, oder verlieren während der Flucht ihre Familie. Sie werden über Nacht ins Erwachsenendasein katapultiert und müssen sich ohne Hilfe den Weg in ein besseres Leben erkämpfen. Gleichzeitig sind viele dieser Kinder und Jugendlichen starke Persönlichkeiten, die mit viel Neugier und Lebenshunger in Deutschland ankommen. 

Als grüne Bundestagsfraktion wollen wir ihnen Perspektiven eröffnen und den Aufbruch in ihr neues Leben erleichtern - statt sie durch monate- oder jahrelanges Warten zu zermürben und ihre Lebenslust in Frust zu verwandeln.

Mein Team im Berliner Büro:

  • Nora Vierling
  • Bernhard Saumweber
  • Caroline Schneider 
  • Elia Panskus

Kontaktdaten Berliner Büro:

Ekin Deligöz, MdB
Deutscher Bundestag
Platz der Republik 1
11011 Berlin 
Per Telefon: 030 / 227 715 06 
Per Fax: 030 / 227 768 34
E-Mail: ekin.deligoez@bundestag.de